!!! Bitte Konfiguration im Backend des Plugin_Fussballtabelle_J!3.x prüfen !!!
Gefundener Website-Host: ''
Gefundener Website-Schlüssel: ''

Eingetragen sind:
Website-Host 1: 'http://www.eintracht-lueneburg.de'
Website-Schlüssel 1: '01VSJJH2O8000000VS541L4SVT2NG128'
Website-Host 2: ''
Website-Schlüssel 2: ''
Website-Host 3: ''
Website-Schlüssel 3: ''
Website-Host 4: ''
Website-Schlüssel 4: ''
Website-Host 5: ''
Website-Schlüssel 5: ''
Website-Host 6: ''
Website-Schlüssel 6: ''
Website-Host 7: ''
Website-Schlüssel 7: ''
Website-Host 8: ''
Website-Schlüssel 8: ''
Website-Host 9: ''
Website-Schlüssel 9: ''
Website-Host 10: ''
Website-Schlüssel 10: ''

!!! Bitte Konfiguration im Backend des Plugin_Fussballtabelle_J!3.x prüfen !!!
Gefundener Website-Host: ''
Gefundener Website-Schlüssel: ''

Eingetragen sind:
Website-Host 1: 'http://www.eintracht-lueneburg.de'
Website-Schlüssel 1: '01VSJJH2O8000000VS541L4SVT2NG128'
Website-Host 2: ''
Website-Schlüssel 2: ''
Website-Host 3: ''
Website-Schlüssel 3: ''
Website-Host 4: ''
Website-Schlüssel 4: ''
Website-Host 5: ''
Website-Schlüssel 5: ''
Website-Host 6: ''
Website-Schlüssel 6: ''
Website-Host 7: ''
Website-Schlüssel 7: ''
Website-Host 8: ''
Website-Schlüssel 8: ''
Website-Host 9: ''
Website-Schlüssel 9: ''
Website-Host 10: ''
Website-Schlüssel 10: ''

!!! Bitte Konfiguration im Backend des Plugin_Fussballtabelle_J!3.x prüfen !!!
Gefundener Website-Host: ''
Gefundener Website-Schlüssel: ''

Eingetragen sind:
Website-Host 1: 'http://www.eintracht-lueneburg.de'
Website-Schlüssel 1: '01VSJJH2O8000000VS541L4SVT2NG128'
Website-Host 2: ''
Website-Schlüssel 2: ''
Website-Host 3: ''
Website-Schlüssel 3: ''
Website-Host 4: ''
Website-Schlüssel 4: ''
Website-Host 5: ''
Website-Schlüssel 5: ''
Website-Host 6: ''
Website-Schlüssel 6: ''
Website-Host 7: ''
Website-Schlüssel 7: ''
Website-Host 8: ''
Website-Schlüssel 8: ''
Website-Host 9: ''
Website-Schlüssel 9: ''
Website-Host 10: ''
Website-Schlüssel 10: ''
S.V. Eintracht Lüneburg - Blau gewinnt

SV Eintracht Lüneburg – TSV Stelle 3:1 (2:1)

Sonntag, 22.10.2017

Zum Landesligaduell hatten die Frauen der SV Eintracht am vergangenen Sonntag, wie schon vor Wochenfrist im Pokal, den TSV Stelle zu Gast. Konnten die Blau-weißen von der Hasenburg das Pokalduell noch deutlich mit 6:1 für sich entscheiden, so sollte es diesmal eine knappe Angelegenheit werden und am Ende siegte die Eintracht dank zweier Eigentore der Gäste mit 3:1.

Erneut erwischten die Gastgeberinnen einen guten Start, konnten bereits in der 10. Spielminute die 1:0 Führung erzielen. Nina Weselmann schickte Lina Steinmeier mit einem langen Ball über links und deren Hereingabe setzte Jeruscha Steiner unhaltbar und platziert neben den linken Pfosten. Doch Sicherheit für das Spiel der SVE brachte diese frühe Führung nicht. Im Gegenteil, die Gäste wurden stärker und kamen in der 26. Spielminute zum verdienten Ausgleich, der allerdings durch einen Ballverlust der Eintracht vor dem eigenen Strafraum auch begünstigt wurde. 2 Minuten später dann schon die erneute Führung für die Mädels von der Hasenburg. Bei dem Versuch eine scharfe Hereingabe von Jeruscha Steiner zu klären erwischt eine Steller Verteidigerin den Ball kurz vor ihrer eigenen Torfrau und bugsiert ihn unhaltbar ins eigene Netz zur glücklichen Führung für die SVE, die auch zur Pause Bestand hatte.


Nach dem Wechsel war es die Steller Torfrau, die ihre Mannschaft bis 5 Minuten vor Schluss mit guten Paraden im Spiel hielt, aber auch weil Eintracht keine seiner Chancen nutzte und meistens dankbare Bälle für die Keeperin servierte. Erst in der besagten 85. Minute war sie machtlos, als ein von Jönna Ortmann-Lehmberg getretener Freistoß aus 30 Metern, von halb links auf den zweiten Pfosten gezogen, von einer Steller Spielerin per Hinterkopf ins eigene Tor abgefälscht wurde.


Zu diesem Zeitpunkt hätten die Gäste bereits den Ausgleich erzielen können, doch ein Freistoß (47.) flog knapp am Gehäuse der SVE vorbei und ein anderes Mal konnte Rike Ihle in einer 1:1 Situation kühlen Kopf behalten und mit dem Fuß abwehren (49.).

Spielerin des Spiels: Catharina Schwanz #CS17Spielerin des Spiels: Catharina Schwanz #CS17

 

Vereinsnews

Nicht vergessen!

Unsere Werbepartner